HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier

Ich habe ausgewählt:

Ich halte die AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen für unnötig.

Bitte beachten Sie:

In den AGB sind in der Tat nur Dinge geregelt, die ohnehin selbstverständlich sind: Sie enthalten nichts Ungewöhnliches, verpflichten zu nichts weiterem als dem verantwortungsvollen Umgang mit einem Werk anderer Personen.

Es geht auch darum, in den AGB eventuelle Erwartungen zu begrenzen.

Die AGB ermöglichen ferner, eventuelle Änderungen und Veränderungen besser zu erkennen und damit frühzeitig die Möglichkeit zu erhalten, die AGB in die künftig erwünschte, erforderliche oder notwendige Form zu bringen. Bitte informieren Sie den Autor, wenn Sie einen Aktualisierungsbedarf erkennen.

Im Geschäftsleben werden die jeweils gültigen AGB ständig und stetig bei jedem neuen Geschäft vereinbart. In der Regel erfolgt dies stillschweigend. Die Steuerung des Ablaufes dieses Kontextes und des gesamten Lebenswerkes lässt eine solche stillschweigende Anerkennung nicht zu, weshalb auch weiterhin der Klick auf die Auswahl erforderlich bleibt, wie Sie mit den AGB beim aktuellen Besuch umgehen.

Wenn Sie meinen, die Dokumente seien Allgemeingut, nur weil sie im Internet bereitstehen, irren Sie sich: Lesen Sie bitte die AGB und das Copyright besonders sorgfältig durch.

Wenn Sie mit den AGB überfordert sind, werden es auch die Inhalte meines Lebenswerkes tun, mehr dazu (Mausklick hier).

Wenn Sie die AGB ablehnen, verlassen Sie bitte unverzüglich mein Werk.

(Verlassen Sie hier meine Seiten mit der "leeren Seite").

Heinrich Keßler, Autor.


AGB

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ihre Entscheidung hat ergeben, dass meine Seiten nicht für Sie geschaffen und geeignet sind, zumindest im Moment nicht.

 

Bitte verbringen Sie einstweilen Ihre Zeit anderweitig.

Empfehlung:

Tipps zum Abschied

Meine Entscheidung: