HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier


Kontexte - zu den Themengebieten:


Kontext:

Jahreszyklus

Der Kontext führt die Termine für Entscheidungen zusammen für:

  1. die Planungsprozesse,
  2. die Entscheidungsprozesse,
  3. die Prozesse der Strukturen,
  4. die operativen Prozesse.

Die Zusammenführungen erfolgen für

  1. die strategischen Prozesse,
  2. die mittelfristigen Prozesse,
  3. die kurzfristigen Prozesse,
  4. das operative Tagesgeschäft.

Im Kontext werden für das laufende Jahr die Termine für die möglichen und notwendigen Entscheidungen vorgeschlagen. Zu jedem Termin ist beschrieben, was erforderlich, damit die Entscheidungen auch in der zweckdienlichen Art und Qualität getroffen werden können. Die notwendigen Vorarbeiten für Entscheidungen lassen sich besser bestimmen, beauftragen, überwachen und koordinieren.

Aus dem Jahresplan lassen sich die Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen für alle Verantwortlichen, Betroffenen und Beteiligten konkret für die eigene Organisation ableiten. Ferner wird gesichert, dass die Schnittstellen und Übergänge der einzelnen Prozesse und Verantwortungen frühzeitig geregelt werden.

Mit dem Jahresplan kann auch leichter festgestellt werden, wer womit in Verzug ist. Daraus lassen sich dringliche Maßnahmen bestimmen und durchsetzen.

Wird der Jahreszyklus zu Auswertungen verwendet, lassen sich Fehler und Versäumnisse nicht nur feststellen, sondern auch konkret auf die Ursachen und die Verantwortlichen zurückverfolgen.

 

Übersicht über alle Kontexte


Anmeldung zu diesem Kontext:

...hier


Startseite