HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier


Kontexte - zu den Themengebieten:


Kontext:

"Mein Weg im neuen Jahrtausend - Zukunftsplanung"

Hier geht es um die systematische und konkrete Planung der persönlichen, beruflichen Zukunft und insbesondere der Karriereschritte. Sie ist heute mehr denn je erforderlich, denn:

  1. die Unternehmen ändern schneller die Organisationsformen,
  2. die Strukturen in den Organisationen sind immer kurzlebiger,
  3. die entscheidenden Vorgesetzten und Personalbetreuer wechseln mitunter häufig,
  4. die persönlichen Prioritäten ändern sich in der Regel alle 5-10 Jahre,
  5. die persönlichen Verhältnisse sich ändern stetig,
  6. die betrieblichen Prioritäten ändern sich stetig, manchmal auch schlagartig,
  7. die beruflichen Perspektiven ändern sich in der Regel alle 3-5 Jahre.

Dies bedeutet, das eigentlich alle 3-5 Jahre eine neue, grundlegende Personalberatung unter Berücksichtigung der aktuellen persönlichen Verhältnisse und der betrieblichen und beruflichen Perspektiven erforderlich ist. Nur wenige können sich einen Personalberater oder Coach leisten. für alle anderen wurde die "Zukunftsplanung" geschaffen.

In zehn Schritten kann jede Person von ihrer gegebenen Situation aus den weiteren Weg der beruflichen und persönlichen Entwicklung planen. Die systematische Vorgehensweise erfolgt einem logischen Ablauf, wie er von einer professionellen Personalberatung, Lebensberatung oder Berufsberatung erwartet werden kann.

  1. Der/Die Bearbeitende entwickelt für sich selbst eine umfassende Personal- und Karriereberatung, wie sie nur die Besten der Personal-, Personalentwicklungs-  und Karriereberater leisten könnten.
  2. Der/Die Bearbeitende erschließt neue Perspektiven (für sich bzw. den Arbeitgeber).
  3. Der/Die Bearbeitende entwickelt klare und realistische Ziele für die weitere persönliche und berufliche Entwicklung.
  4. Der/Die Bearbeitende plant die konkrete Umsetzung.
  5. Der/Die Bearbeitende konkretisiert die Fragen, die er mit den Personal-, Personalentwicklungs- oder Karriereberatern ergänzend klären sollte.

Der Kontext unterstützt entsprechende professionelle betriebliche, fachliche oder allgemeine Beratungen. Er kann auch bei Restrukturierungen, Fusionen oder Teilungen von Organisationen hervorragend eingesetzt werden, um die notwendigen Personalentscheidungen besser auf die Zukunftsplanungen der Betroffenen und Beteiligten abzustimmen.

Beim Einsatz in der qualifizierten Personalarbeit in Organisationen ergeben sich folgende Nutzen:

  • Veränderungsimpulse können frühzeitig in die betriebliche Personalarbeit integriert werden.
  • Fluktuationskosten werden dadurch niedrig gehalten.
  • Optimaler Einsatz und optimales Nutzen der vorhandenen Potenziale und Kompetenzen der Mitarbeiter.
  • Der/Die Bearbeitende bringt viel Eigeninitiative ein um die persönlichen Ressourcen bzw. Reserven zu fördern.
  • Die betriebliche Personalentwicklung erhält eine (weitere) solide Grundlage.
  • Das Unternehmen kann in der Bildungsarbeit gezielt die betrieblichen und persönlichen Entwicklungsziele verbinden.
  • Leistungsträger werden erhalten.
  • Ersatz- und Nachwuchsbedarf wird rechtzeitig erkannt.

In der internen Personalberatung bzw. Personalentwicklungsberatung können Führungsgespräche und Entwicklungsgespräche hervorragend vorbereitet werden. Die Passung zwischen der persönlichen Entwicklungsplanung und der Organisations- und Personalentwicklung wird erheblich gefördert.

 

Übersicht über alle Kontexte


Anmeldung zu diesem Kontext:

...hier


Startseite