HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier


Kontexte - zu den Themengebieten:


Kontext:

Ratgeber: Humankapital schützen bei Personalabbau

Wenn Ihre Organisation Personal abbauen will oder muss, sind viele der bisherigen Regeln und Spielregeln nicht mehr in Kraft.

Niemand kündigt dies an - auch nicht, welche anderen Spielregeln "plötzlich" gelten. Wer die neuen Spielregeln nicht kennt, verliert auf jeden Fall. Wer sie kennt, aber glaubt, sie würden nicht für ihn gelten, wird nicht nur verlieren, sondern viele zusätzliche menschliche Enttäuschungen erleben.

Wenn auf Sie eine der folgenden Aussagen zutrifft, sollten Sie den Ratgeber lesen, solange er Ihnen noch nutzen kann:

  1. Mein Unternehmen sucht oder verhandelt mit "Investoren".
  2. Mein Unternehmen plant die Fusion mit anderen Unternehmen.
  3. In meinem Unternehmen findet ein Generationenwechsel in der Führung, insbesondere in der Unternehmensleitung statt.
  4. Die Kapitalverhältnisse meines Unternehmens verändern sich wesentlich.
  5. Erben der bisherigen Inhaber treten die Nachfolge an.
  6. Mein Unternehmen berichtet oder behauptet, es stände unter Kostendruck.
  7. Mein Unternehmen berichtet oder behauptet, es sei in wirtschaftlichen Schwierigkeiten.
  8. Mein Unternehmen berichtet oder behauptet, die Lohn(Neben)Kosten wegen des internationalen Wettbewerbs erheblich senken zu müssen.
  9. Mein Unternehmen plant einen Personalabbau.
  10. In meinen Unternehmen bestehen Vereinbarungen oder es werden solche angestrebt, die Beschäftigung bis zum Jahre xxxx zu sichern.
  11. Ich bin über 40 Jahre alt.
  12. In meinem Unternehmen bestehen Vereinbarungen oder es werden solche angestrebt, auf xx Jahre keine betriebsbedingten Kündigungen vorzunehmen.
  13. In meinem Unternehmen dominieren in der Geschäftsleitung inzwischen Controller oder Vertreter von sogenannten "Investoren" oder von Banken.
  14. In meinem Unternehmen wird gemoppt.
  15. Ich bin selbst aktiv am Mobbing gegen andere beteiligt.
  16. Im Kontext werden einfache und sehr wirksame Mittel und Wege beschrieben, wie abhängig Beschäftigte "mit Recht" ihren Arbeitsplatz verlieren (können). Der Autor Heinrich Keßler beschreibt, was er je nach Situation selbst empfohlen, angewendet, verhindert, beobachtet oder erlebt hat.