HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier


Kontexte - zu den Themengebieten:


Kontext:

Tarot in der Wissentransformation

Dieser Kontext ist ein Projekt des Autors, Konzepte, Modelle, Prozesse und Erklärungen des Tarot (kurz "Wissen") zu erschließen und für die Persönlichkeitsentwicklung, Teamentwicklung, Organisationsentwicklung und Unternehmensentwicklung aufzubereiten. Dahinter stehen die Vorstellungen von Organisationslernen und einer Lernenden Gesellschaft.

Ein leider notwendiger Hinweis:

Die Inhalte der folgenden Seiten können mein religiöses Empfinden bzw. meine weltanschaulichen Überzeugungen bestärken.

Es kann aber auch sein, dass die Texte mit meinen religiösen und weltanschaulichen Bindungen, Empfindungen und Überzeugungen nur teilweise oder überhaupt nicht vereinbar sind. Es liegt in meiner eigenen Entscheidung und Verantwortung, jetzt weitere Seiten aufzurufen.

Ich bin jetzt eingeladen, mich mit mir und meinen Werten und Überzeugungen auseinanderzusetzen.

Persönliche Erklärung des Autors:

Bei den Versuchen, die Bibel besser zu verstehen, habe ich mich mit Tarot, Kabbala und I Ging auseinandergesetzt und beginne nach vielen Jahren (endlich) zu ahnen, was Bibel und Religionen uns vermitteln möchten. Zumindest hoffe ich dies, denn wirklich wissen kann ich es nicht. Die Auseinandersetzungen erweisen sich als unerschöpfliche Quelle der Inspiration.

Der Autor bekennt sich zum römisch-katholischen Glauben. Er hat tiefen Respekt vor den anderen Religionen, insbesondere jenen, die sich wie die christliche, jüdische, islamische, buddhistische, hinduistische sich zu den Größe Weltreligionen zählen dürfen.

Zum Tarot und anderen Hilfen:

Mir ist es egal, welche Fragen Sie beschäftigen und welche Hilfen sie einsetzen, um Antworten zu erhalten. Mir ist es ebenso völlig egal, welche Antworten sie suchen, finden, sich geben und für welche sie sich schließlich entscheiden. Das ist die größtmögliche Hilfe, die ich Ihnen als Autor geben kann.

Diese Seiten sind im Juli 2005 begonnen, 2011 und 2014 und 2015 aktualisiert worden. Sie geben sukzessive einige Einblicke in meinen Suchweg. Sie sind herzlich eingeladen mitzugehen: Pro Jahr sind vier Themen vorgesehen.