HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier

Dienste für das Themengebiet:

Leben und Sterben im Internet und allen vergleichbaren Medien und Diensten.

Das Werk ist so gestaltet, dass dem Autor wenigstens eine gewisse Übersicht ermöglicht wird, wie sein Lebenswerk in den automatisierten Medien behandelt wird. Es enthält immer wieder Hinweise, die andere Autoren und alle Besuchenden sowie Verantwortlichen für eigene Werke und Daten auf Möglichkeiten und Gelegenheiten aufmerksam gemacht werden, rechtzeitig zu planen, zu regeln, zu steuern und gegebenenfalls korrigierend einzugreifen.

Es geht immer wieder um die Kunst,

  1. im Internet unsterblich, unverwechselbar, einzigartig und einmalig zu werden und zu bleiben.
  2. im Internet zu überleben,
  3. im Internet zu reifen,
  4. im Internet zu sterben,
  5. im Internet eine Elternschaft zu übernehmen, also Nachkommen und Nachfolger zu zeugen, zu erziehen, reifen und erwachsen werden zu lassen.

Es geht um:

  1. Art und Weise der Entsorgung, Entfernung und Löschung von "Jugendsünden", Vorläufigem, von Irrtümern und Fehlern,
  2. Art und Weise der Früherkennung und Abwehr von Schädlingen, Räubern, Dieben, Scharlatanen, Dummköpfen, Leichtsinnigen und anderen Tunichtguten,
  3. Art und Weise der Beerdigung im Internet,
  4. Auswahl der Friedhöfe (Datenfriedhöfe),
  5. Verhinderung von Leichenfledderei, Schändung der Toten und des Toten,
  6. Verhinderung von Erbschleicherei,
  7. Verhinderung von Verprassen des Erbes durch untaugliche und ungeeignete Erben.

(Bitte beachten: Die Services beziehen sich auf Daten im Internet, die Nutzung des Internets und der Umgang mit Daten (nicht nur) im Internet.)

 

Übersicht über alle Dienste und Themengebiete


Die Konzeptionen, Modelle, Methoden, Anleitungen und Werkzeuge  zum Themengebiet sind in folgenden Kontexten enthalten:

Bereits freigeschaltete Kontexte:

Noch nicht wieder freigeschaltete Kontexte:


Tarot in der Wissentransformation