HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier


Kontexte - zu den Themengebieten:


Kontext:

Organisationslernen

Dieser Kontext zeigt den aktuellen Stand der Mediendidaktik für Organisationslernen. Als Hintergrund dient die Projektarbeit in Organisationen. Die Beispiele lassen sich jedoch beliebig auf jeden anderen Schwerpunkt einer Organisation übertragen.

Der Kontext ist gleichzeitig ein Lastenheft für die VPMA Virtuelle Projektmanagement Akademie und bezeichnet wesentliche Rahmenbedingungen für die Professionalisierung des Projektmanagements.

Die Mediendidaktik bezieht sich auf folgende Schwerpunkte:

  1. Allgemeine Parameter der Mediendidaktik,
  2. Parameter von Organisationen,
  3. Bedeutung (der Projekte) für die Betroffenen und Beteiligten,
  4. Inhaltliche Schwerpunkte der Organisationen ausgewählter Branchen,
  5. Einsatzarten der Personen in Organisationen,
  6. Erfahrungshintergrund der Personen, die eine Organisation bilden,
  7. Erfahrungshintergrund der Gesamtorganisation,
  8. Erfahrungen der Verantwortlichen,
  9. Formen des Managements,
  10. Reifegrade der Organisation für die Lernprozesse,
  11. Größe der Organisationen und Vorhaben,
  12. Wichtigkeit der Vorhaben,
  13. Art und Weise des Informationseinsatzes,
  14. Vorgesehene Verwendungen von Informationen,
  15. Inhalte und Schwerpunkte der Interessen an Informationen,
  16. Folgen der Informierungen für die Betroffenen und Beteiligten,
  17. Wirkungen und Auswirkungen des Geschehens,
  18. Status der Personen,
  19. Logik der Wissensprozesse,
  20. Polaritäten,
  21. Inhalte der Lernprozesse,
  22. Reichweiten der Lernprozesse,
  23. Rollen der Verantwortlichen,
  24. Taxonomie der Lernziele,
  25. Formen des Tuns (Handelns),
  26. Qualitäten der Verantwortungen,
  27. Wissensprofile der Verantwortlichen, Betroffenen und Beteiligten,
  28. Wissensprozess,
  29. Zielgruppen für Organisationslernen (am Beispiel der Professionalisierung des Projektmanagements).

Die Grenzen der Bildungsindustrie werden offensichtlich. Ebenso die Grenzen der digitalen Medien. Die Erkenntnisse stehen mitunter im kräftigem Widerspruch zum derzeit allgemein anzutreffenden Bildungsverständnis.

Mit diesem Kontext werden nur Personen mit viel Erfahrungen auf den Feldern Unternehmensentwicklung, Organisationsentwicklung, Teamentwicklung, Personalentwicklung, Organisationsgestaltung, Konfliktmanagement, Krisenmanagement und Betriebswirtschaft etwas anfangen können. Aber auch von allen Anderen wird Geduld erwartet, um sich die völlig neue Form von Lehren und Lernen zu erschließen.

 

 

Übersicht über alle Kontexte


Anmeldung zu diesem Kontext:

...hier


Startseite