HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier


Kontexte - zu den Themengebieten:


Kontexte

(Bitte Seite von Zeit zu Zeit aktualisieren, um den neuesten Stand angezeigt zu erhalten.)

In einem Kontext wird das jeweilige Themengebiet mit folgenden Komponenten bearbeitet:

  1. Übersichten,
  2. Konzepte,
  3. Modelle,
  4. Beschreibungen,
  5. Anleitungen,
  6. Prozesse,
  7. Werkzeuge, Hilfsmittel.

Jeder Kontext ist in sich abgeschlossen. Kein Kontext setzt einen anderen voraus. Jeder Kontext ergänzt die anderen.

Die einzelnen Themen werden kontextbezogen bearbeitet. Die Zusammenhänge, Unterschiede und Ergänzungen werden so besser deutlich.


Bei dem Dokument, in welchem Sie sich jetzt bewegen, handelt es sich um den Kontext, dem alle anderen untergeordnet sind: Alle hier bereitgestellten Informationen gelten also auch für alle anderen Kontexte.


Jeder Kontext bildet einen Bedeutungszusammenhang der Themen, die er enthält. Jede Seite in jedem Kontext behandelt ein eigenständiges Thema. Es leitet sich weder von den anderen ab, noch führt es zu einem anderen.

Die Art und Weise, wie die Kontext und die einzelnen Seiten und Themen miteinander verbunden werden, entscheidet jede besuchende Person bei jedem Besuch neu für sich selbst. (Auch jetzt, in diesem Moment.)

Je nach dem, wie die Entscheidung ausfällt, können sich die Kontexte und die aufgerufenen Seiten als Grundlagen, Hintergrund, Flankierungen, Perspektiven, Bezugsrahmen, Orientierungen, Anregungen oder Optionen erweisen. Das geschieht immer wieder auf völlig neue Art und Weise, - weise.


Ich melde mich zu allen Kontexten an.


Ich will mir ein Thema per Zufall anzeigen lassen.


Übersicht über alle Kontexte

Folgende Kontexte stehen bereits (03.09.2017) bereit:

 

 

 

 

 

 

(Erneute) Freischaltungen in Arbeit:)


Startseite