HCS Human Capital System

Virtuelles Lebenswerk von Heinrich Keßler, Appenweier

Dienste für das Themengebiet:

HCS System

HCS Human Capital System

Hier geht es um Grundlagen, wie Unternehmen, Funktionen, Strukturen, Hierarchien, Werte, Wirtschaft, Gesellschaft, Führung mit den persönlichen Verhältnissen verbunden werden. "Das Ganze" bildet ein offenes System, das sich stetig wandelt, wechselseitig bedingt, hervorbringt und verändert. In den Konzepten von Heinrich Keßler werden  grundsätzliche Gliederungen der Strukturen und Prozesse beschrieben und instrumentalisiert in:

  • Architekturen, Sichtweisen, Ebenen, Gliederungen des Lebenswerkes und des Humankapitals,
  • HCS Human Capital System - Konzeptionen und Module,
  • HCS Human Capital System - Systembeschreibung, Systemkomponenten,
  • Vermögen-Kapital-Humankapital, Strukturen und Zusammenhänge,
  • Statushaus, Modell der Hierarchie der Qualifizierungen und Eignungen.

Anmerkung:

Der Begriff "Systeme" ist nicht auf technische Systeme und IT-Systeme begrenzt.

Ergänzende Module für die Ermittlung, Festigung, Forderung und Entwicklung des persönlichen Humankapitals:
  • "Mein Weg im neuen Jahrtausend - Zukunftsplanung -"
  • HCPM-Pass: Dokumentation der im Projektmanagement bewiesenen Kompetenz,
  • Struktur und Hierarchie von Angeboten und Nachfragen nach Bildung und Qualifizierung
  • Statushaus - Hierarchie der Qualifikationen, Funktionen und Karrieren,
  • Wie Vermögen, Kapital und Humankapital zusammenhängen.

 

 

Übersicht über alle Dienste und Themengebiete


Die Konzeptionen, Modelle, Methoden, Anleitungen und Werkzeuge  zum Themengebiet sind in folgenden Kontexten enthalten:

Bereits freigeschaltete Kontexte:

Ergänzende Module:

Bereits freigeschaltete Kontexte:


Alle Module sind eigenständig.


Startseite